Stärken & Leitbild

Wir sind eine bewusst überschaubare und erstklassige, staatlich bewilligte Privatschule mit familiärem Charakter für interessierte sowie ambitionierte Schülerinnen und Schüler.


Im LernCenter haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dass alle Schülerinnen und Schüler als selbstbewusste und eigenständig denkende junge Erwachsene unsere Schule verlassen. Sie haben gelernt, ihr intellektuelles und soziales Potential auszuschöpfen.


Auf diesem Weg unterstützen wir sie durch eine umfassende Ausbildung, vermittelt von erfahrenen und hochmotivierten Lehrpersonen.

Individualität – Selbstständigkeit - Motivation - Erfolg –

Werte

Werte

Individualität

Unsere Schülerinnen und Schüler sind so vielfältig wie einzigartig. Ihre Individualität gilt es zu respektieren und zu bewahren. Unsere Aufgabe ist es, die Jugendlichen auf ihrem aktuellen schulischen sowie persönlichen Wissensstand abzuholen und durch individuelle Unterstützung ihnen zu ermöglichen, ihre in ihnen steckenden Fähigkeiten, optimal zu entwickeln. Dabei dient nicht der Klassenschnitt, sondern die eigene Leistung als Vergleichswert.

Förderung der Stärken

Alle Schülerinnen und Schüler sind mit ihren eigenen Stärken ausgestattet. Wir konzentrieren uns darauf, dieses Können aus jedem einzelnen Jugendlichen herauszufiltern und zu fördern.

Wir befassen uns mit den Qualitäten, um mit dadurch gefestigtem Selbstvertrauen die Schwächen auf ein bestmögliches Niveau erheben zu können.

Natürlicher Lernwille

Die Schülerinnen und Schüler besitzen einen natürlichen Lernwillen. Die Jugendlichen wollen die Aufgaben erledigen und die Lernziele erreichen. Unsere Herausforderung ist es, diese Neugierde und ihren Wissensdurst aufrecht zu erhalten oder wiederzuentdecken.

Allseitige Toleranz

Das Lernen an unserer Schule wird durch Offenheit gegenüber den Kulturen und Überzeugungen anderer geprägt. Wir achten alle Lebewesen und die Natur. Das LernCenter ist ein Ort, wo man sich kennt und sein darf.

Lernbegeisterung über das LernCenter

Unser Bestreben ist es, die Persönlichkeit jedes Jugendlichen zu fördern. Die Zeit im LernCenter soll den Schülerinnen und Schülern die Türen zur schulischen Weiterentwicklung öffnen und sie zu lebenslangem, selbständigem Lernen hinführen.

Stärken

Stärken

Kleine, homogene Klassen von 12 bis 18 Schülerinnen und Schüler

Individuelle Förderung kann nur bei einer überschaubaren Schüleranzahl seriös umgesetzt werden. Daher sind unsere Klassen auf 12 bis 18 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Die 6. Klasse, respektive Übergangsklasse besteht sodann aus höchstens 8 Schülerinnen und Schüler. Zusätzlich achten wir bei der Klassenzusammensetzung auf Persönlichkeits-Vielfalt und Leistungs-Homogenität.

Schulhaus im Jugendstil mit modernster Infrastruktur und EDV

Die Räumlichkeiten befinden sich in einer freistehenden Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert mit einem schönen Garten, der mit Sitzgelegenheiten sowie Ping-Pong-Tisch und Töggelikasten als Pausenplatz dient. Die Schulzimmer sind mit Visualizer sowie modernstem Beamer ausgestattet und ermöglichen eine Unterrichtsgestaltung mit fortschrittlichsten Methoden. 

Individuelle Stundenpläne und Förderung

Jeder Jugendlicher erhält einen auf ihn zugeschnittenen Stundenplan. Dies gilt selbstverständlich auch für Schülerinnen und Schüler, denen es aufgrund sportlicher oder musischer ausserschulischer Aktivitäten unmöglich ist, durchgehend am regulären Unterricht teilzunehmen. Wissenslücken werden mit Privatstunden geschlossen. Überdurchschnittliche Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch werden mittels «Top-Klassen» speziell gefördert.

Coaching im LernAtelier

Vor und nach dem Klassenunterricht besteht die Möglichkeit, das LernAtelier zu besuchen. Unter Aufsicht mindestens einer Lehrperson erledigen die Schülerinnen und Schüler Hausaufgaben, Prüfungsvorbereitungen, individuelle Lernziele und Arbeitsaufträge. Die Jugendlichen werden mit Lernstrategien vertraut gemacht und lernen, Prioritäten setzen.

Ganztages-Betreuung

Der Unterricht zwischen 09.00 - 12.15 Uhr und 13.00 - 15.30 / 16.30 Uhr statt. Vor dem regulären Unterricht können die Schülerinnen und Schüler zwischen 8.10 - 8.55 Uhr das LernAtelier besuchen. Für Nachprüfungen wird dasselbe Zeitfenster genutzt.

Zwischen 12.15 - 13.00 Uhr wird gemeinsam mit einer Lehrperson das Mittagessen eingenommen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, Essen von zu Hause mitzubringen, dieses in der Schule aufzuwärmen, sich mit Lebensmitteln im Coop, beziehungsweise der Bäckerei am Römerhof einzudecken oder sich am hauseigenen FELFEL zu verpflegen.

Direkte Kommunikation

«Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.» In Anlehnung an dieses afrikanische Sprichwort legen wir grossen Wert auf unmittelbare, direkte Kommunikation zwischen Eltern, Schulleitung, Lehrerschaft und Jugendlichen. In wöchentlichen Lehrermeetings werden Auffälligkeiten diskutiert, Lösungen erarbeitet, mit den Eltern besprochen und gemeinsam umgesetzt.

Exkursionen

Erlebtes Lernen ist uns wichtig. Einen Ausflug ins Bundeshaus, den alljährlich und allseits beliebten Wintersporttag, Theaterbesuche und Wandertage gehören zu den festen Bestandteilen unserer schulischen Ausbildung. In der 3. Sekundarklasse, respektive im 10. Schuljahr dürfen die Schülerinnen und Schüler eine Sprachreise erleben.

Highlights in der Galerie

Herzliche, motivierende Lernatmosphäre

Unsere Lehrpersonen üben ihren Beruf als Berufung aus. Einfühlsam und kreativ finden sie Zugang zu jedem Jugendlichen. Sie verstehen es, die Stärken der Schülerinnen und Schüler zu fördern und an den Schwächen zu arbeiten. Dadurch wird das Selbstbewusstsein der Jugendlichen gestärkt und die Freude an der Erweiterung des eigenen Wissens geweckt.

Highlights unserer Allumni: noch nicht online

Highlights unserer Allumni

Wir haben einige Schüler gebeten. Ein paar Sätze über ihre vergangene Schulzeit im LernCenter zu schreiben

2.Sekundarklasse 2019-2020

Abschiedsbrief zukünftiger Gymi-Aspiranten

Sam Grob

Übergangsklasse 2019 – Vorbereitung Sekundarstufe

Toleranz-Charta

Die Toleranz-Charta gilt für uns alle. Für Schülerinnen und Schüler, für den Lehrkörper, für die Schulleitung, für Eltern und für alle Personen, die in anderer Form mit dem LernCenter in Verbindung stehen.

Charta als PDF