© 2019 LernCenter

SEKUNDAR A

 

SEKUNDAR A PLUS

Die Sekundarschule fördert die Begabungen der Jugendlichen und bereitet sie auf die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft vor, damit sie ihren Platz finden und vorankommen können.    

SEKUNDAR A

An unserer staatlich anerkannten Tages-Sekundarschule vermitteln wir den Lernstoff gemäss Lehrplan 21 und fördern dabei die Begabungen und Stärken jedes einzelnen Jugendlichen, indem wir eine grosse Bandbreite von Freifächern anbieten. Unsere Klassen, die auf 15 Schülerinnen und Schüler begrenzt sind, ermöglichen eine intensive, auf die Persönlichkeit jedes einzelnen jungen Menschen ausgerichtete Schulung. Auch über die Mittagszeit sind Lehrpersonen anwesend. Besonders begabten Schülerinnen und Schülern bieten wir einen mehrmonatigen Vorbereitungskurs für die Aufnahmeprüfung an das Gymnasium an. 

SEKUNDAR A PLUS

Die Sek A PLUS-Klasse ist für leistungsstarke und motivierte Schülerinnen und Schüler geeignet, die einen Übertritt ins Gymnasium anstreben. Wir bieten Intensiv-Ganzjahreskurse in Mathematik und Deutsch mit zusätzlichen neuen Lehrmitteln an. (Mathematik top, Literatur) 
Das neue Mathematik top-Lehrmittel fördert das mathematische Verständnis; und durch die zusätzliche Übung löst der Jugendliche die Aufgaben schneller – ganz nach dem Sprichwort: «Übung macht den Meister». Was Schülerinnen und Schüler beherrschen, fällt ihnen leichter und stärkt ihr Selbstbewusstsein. 
Im Deutsch lesen wir bewusst einfachere Literatur. Bedeutsame Stellen können von den Jugendlichen inszeniert werden, um das Verständnis zu erweitern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Abfassen von Aufsätzen. Dies dient dem Ordnen der Gedanken, fördert die Kunst des Formulierens und übt den Umgang mit Redewendungen. Dabei vertiefen die Schülerinnen und Schüler gleichzeitig die korrekte Rechtschreibung und Grammatik.

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK:

Das LernCenter ist eine staatlich anerkannte Sekundarschule A

Ziel: Übertritt in eine Mittelschule: Gymi, HMS, FMS, IMS, BMS

Sehr kleine Klassen (max. 15 Schülerinnen und Schüler)

«Programmieren» ist ein obligatorisches Schulfach

Gemäss Lehrplan 21 haben alle Schülerinnen und Schüler ein eigenes Tablet

Vorbereitung auf international anerkannte Diplome (Cambridge, DELF, ECDL)

«Lern- und Arbeitstechnik» ist ein fester Bestandteil des Stundenplans

Erlebtes Lernen ist uns wichtig (Exkursionen, Kulturförderung)

Betreute Mittagszeit gemeinsam mit Lehrpersonen

Es wird eine breite Palette von Wahl- und Freifächern angeboten

Möglichkeit eines individuellen Übertrittprogrammes für Schülerinnen und Schüler aus dem Langgymnasium oder aus anderen Schulsystemen

Erklärung zu Fächern, die im Schulgeld inbegriffen sind, jedoch nicht im Lehrplan stehen

LernAtelier
(fakultativ)

Freifächer (Durchführung ab 6 Teilnehmer, Anmeldung ist verbindlich für das ganze Semester)

Wahlfächer 3. Sek (Durchführung ab 6 Teilnehmer, Anmeldung ist verbindlich für das ganze Semester)